Rezension | Der schlafende Tod (Die Grimm-Chroniken, #3) von Maya Shepherd

Gegenwart verschwimmt mit Traum und Vergangenheit Meine Sterne: Klappentext: Goldenes Sonnenlicht fiel durch die Scheiben direkt auf den Glassarg, in dem ein Mädchen schlief. Schwarzes glattes Haar lag ihr über die schmalen Schultern und reichte bis zu ihren Brüsten. Es glänzte seidig, als wäre es gerade erst gebürstet worden. Lange dunkle Wimpern umrahmten ihre geschlossenen … Rezension | Der schlafende Tod (Die Grimm-Chroniken, #3) von Maya Shepherd weiterlesen

Rezension | Asche, Schnee & Blut (Die Grimm-Chroniken, #2) von Maya Shepherd

Traumwandeln mit düsteren Aussichten Meine Sterne: Klappentext: "Die zweite Folge der "Grimm-Chroniken" enthüllt ein Schneewitchen, wie es bisher niemand kannte. Die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen, ebenso wie zwischen Wahrheit und Lüge, Vergangenheit und Gegenwart, Traum und Realität. [...] Kurzmeinung: Durch tieferes Abtauchen in die Charaktere der Protagonisten nimmt der Plot an Fahrt auf … Rezension | Asche, Schnee & Blut (Die Grimm-Chroniken, #2) von Maya Shepherd weiterlesen

Rezension | Die Apfelprinzessin (Die Grimm-Chroniken, #1) von Maya Shepherd

Märchen trifft Realität  Meine Sterne:   Kurzmeinung: Maya Shepherd's flüssiger und leichter Schreibstil verbindet fast spielerisch die Realität mit den Märchen der Gebrüder Grimm.Ein 146 Seiten kurzes Buch könnte schnell als Kurzgeschichte abgetan werden, würde ein gemeiner "Cliffhanger" und das Schlusswort der Autorin keine Fortsetzung ankündigen.Klappentext:Dieses Buch beginnt nicht mit Es war einmal, denn auf … Rezension | Die Apfelprinzessin (Die Grimm-Chroniken, #1) von Maya Shepherd weiterlesen